Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

POSENDARSTELLUNG

Darstellung von Figuren und Bildern durch -> Akrobaten, die dabei eine Zeitlang in der entsprechenden Pose verharren, -> lebende Bilder, Goldmenschen u.a. Als Vorbild gelten die antiken Statuen.

STEIFDRAHT

Ca. 2 m über Boden gespanntes Drahtseil. Es wird vor allem für den Seiltanz verwendet und ist im Gegensatz zum -> Sprungseil nicht gefedert.

RACKLO

Einfacher Zeltarbeiter (Artistensprache).

METEORE

An einem etwa 2 m langen Seil sind an beiden Enden Schalen angebracht, welche mit Flüssigkeit (oder Feuer) gefüllt sind. Wird das Seil in rasche Rotationsbewegung um seine Mitte gebracht, so leeren die Schalen in jeder Lage nicht aus, sodass mit dem rotierenden Seil -> jongliert werden kann (chinesische -> Disziplin der -> Akrobatik). Auch Meteorspiele genannt.

SPRUNGAKROBATIK

-> Akrobatische Arbeit, die auf den Grundformen des Springens beruht. Verwendete Geräte: -> Schleuderbrett, -> Batoude, -> Trampolin, Fässer (-> Fassspringen) usw.

GIRAFFE

1. Tier.
2. Sehr hohes Einrad (-> Stangenrad).

KOPFSTÜCK

Kopfputz der Circuselefanten aus Leder, kleinen Ketten oder Segeltuch gefertigt.

PANTOMIME

1. Form der darstellenden Kunst. Gefühle und Handlungen werden allein durch Gestik und Mimik ausgedrückt, unterstützt durch die Einfachheit von -> Maske und Kostüm, Verwendung nur weniger -> Requisiten.
2. Künstler der Pantomime (kurz -> Mime).
3. Ältere Circus(schau)spiele, die unter einem Motto standen (Circus unter Wasser o.ä.) oder auch eigentliche Handlungen erzählen.

DAMENSATTEL

Ermöglicht das Reiten (in langem Kleid) mit beiden Beinen auf derselben (linken) Seite. An einem oberen und unteren Horn werden rechter Oberschenkel und linkes Knie abgestützt.

ASZENSION

(auch französisch Ascension: Besteigung) Alter Begriff für -> Schrägseillauf (hinauf zum -> Hochseil, auf einen Kirchturm usw.)