Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

ZOPFHANG

-> Trick in der -> Luftgymnastik, bei dem die -> Akrobatin ihr Gewicht und ev. weitere -> Partner und Requisiten nur an den Haaren aufgehängt hält.

QUADRILLE

(französisch: Synchrones Gruppenreiten nach Musik. Aus dem Lateinischen: Quadriga = Viergespann inkl. Kampfwagen dahinter) Vier Reitergruppen führen tanzähnliche Figuren vor.

AGENT

Vermittler zwischen den -> Artisten und den Direktionen. Er bemüht sich um -> Engagements und setzt Verträge auf.

SCHRÄGSEIL

Schräg gespanntes Seil, auf ihm erklimmt der Seiltänzer oft das -> Hochseil.

PARTNER

Zweite Person in einer -> Nummer oder auch nur bei einem -> Trick. Muss nicht unbedingt -> akrobatische Leistungen zeigen, kann auch nur Rquisiten reichen und zurücknehmen; spielt dann beim -> Verkauf der -> Nummer eine nicht unwichtige Rolle.

DECKENLAUF

-> Akrobat hängt Kopf nach unten (in der Circuskuppel) und steckt, den Körper vorwärts und rückwärts schwingend, abwechselnd die Füsse in hintereinander angebrachte Schlaufen, so dass er sich vorwärts bewegt.

HOCHRECK

Feste, horizontale Turnstange (meist mehrere beisammen), die in der Kuppel des -> Chapiteaus befestigt ist.

BALLONSPRUNG

Sprung durch -> Ballon (Ballerina zu Pferd, Tiere).

RUNDKÄFIG
ABSCHIEBERN

Aufteilen der Raubtierwagen mittels Trennwänden in einzelne Käfigabteile (Reinigung, Fütterung).