Fachwörter Q

QUADERPOLE

(englisch auch Quaderpools, von quarterpoles = Viertelzeltstangen) Leicht schräg aufgestellte stützstangen zwischen Hauptmasten und -> Rondellstangen des -> Chapiteaus. An ihrem verbreiterten Kopfende sind sie mit dem Zelt fest verbunden und verhindern damit bei Wind ein Flattern der grossen Leinwandflächen, darum auch Sturmstangen genannt.

QUADRILLE

(französisch: Synchrones Gruppenreiten nach Musik. Aus dem Lateinischen: Quadriga = Viergespann inkl. Kampfwagen dahinter) Vier Reitergruppen führen tanzähnliche Figuren vor.

QUARTIER

(französisch: Viertel) Teil der Zeltleinwand des -> Chapiteau (bestand früher meistens aus vier Teilen).