AEQUILIBRISTIK

(lateinisch: aequilibritas = Gleichgewichtsgesetz). Heute oft Equilibristik geschrieben. Gleichgewichtskunst; der eigene Körper, Partner oder Gegenstände werden im Gleichgewicht gehalten.