Sprungseil

-> Requisit der Drahtseilequilibristik: Meist sehr dickes, horizontales Hanfseil, das im Gegensatz zum -> Tanzseil stark federnd ist. Darum auch Federseil benannt. Der -> Akrobat tanzt darauf und vollführt Sprünge.