Wenn Klassik auf Artistik trifft - DAS ZELT "Classic meets Circus"

Vier mal noch verwandelt sich das Chapiteau von DAS ZELT in diesem Jahr in einen aussergewöhnlichen Konzertsaal. In der Show "Classic meets Circus" treffen 50 Musikerinnen und Musiker des Musikkollegium Winterthur auf acht renommierte Artisten und lassen eine Show entstehen, die wunderbare Artistik und bekannte Klassik, Unterhaltungs- und Filmmusik und moderne Inszenierungsideen in einem bietet. Dabei trägt Reto Parolari, Chefdirigent beim Internationalen Circusfestival von Monte-Carlo und CVA-Ehrenmitglied, die musikalische Verantwortung. Zusammen mit Produzentin Nadja Hauser und der Regisseurin Nadine Imboden ist es Reto Parolari gelungen, die hohe Kunst der Artistik in Einklang mit den musikalischen Meisterwerken zu bringen. Für den Zuschauer entstehen so wunderschöne Bilder, die zum Träumen einladen.

Während in Solothurn der Flötenvirtuose Gabor Vosteen den witzigen roten Faden durch das Programm spinnt, ist es in Luzern und Horgen das Duo Gama. Gaël und Maxime haben sich an der Circusschule in Brüssel kennengelernt und präsentieren humorvolle musikalische Sketche. Tarek und Kami-Lynne waren beide erst im Sport erfolgreich, bevor sie sich zu Artisten weiterbilden liessen. Als Luftartisten waren sie schon mit dem Cirque du Soleil unterwegs und zeigen in "Classic meets Circus" eine poetische und kraftvolle Arbeit an den Strapaten. Ihre Beweglichkeit demonstriert Kami-Lynne zudem in ihrer Kür am Luftring, hoch über den Köpfen der Zuschauer. Dies ist auch der Arbeitsort von Rosa Schmid, die am Doppelseil spektakuläre Abfaller und schöne Figuren zeigt. Aus Basel stammt Florian Zumkehr, der sich an der staatlichen Artistenschule Berlin zum Handstandartisten ausbilden liess und mit seiner Kunst bereits in der mit einem Tony Award ausgezeichneten Broadway Musicalshow "Pippin" in New York City das Publikum begeisterte. Zusammen mit Ethan Law hat er gleich zu Beginn der Show auch eine Hand-auf-Hand-Darbietung einstudiert. Als Solo-Artist dreht Ethan zudem seine Runden auf dem Cyr-Wheel. Marula Eugster wiederum ist eine mystische Meisterin des Gleichgewichts. Konzentriert baut sie Palmblatt-Rispen zu einem Mobile auf, das nur von einer Feder im Gleichgewicht gehalten wird.

Einblicke in die Show liefert der aktuelle Trailer.

 

Haben Sie Lust, die Show "Classic meets Circus" selbst zu erleben? Dann machen Sie jetzt mit beim grossen CVA-Sommerwettbewerb und gewinnen Sie mit etwas Glück Tickets für DAS ZELT.
Hier geht's zum Wettbewerb!