Jongleur Picaso jr. verstorben

Wie mehrere Quellen berichten, ist der bekannte Jongleur Picaso Jr. alias Francisco Tebar im Alter von 47 Jahren verstorben. Der Sohn des bekannten Jongleurs El Gran Picaso war zurzeit mit dem dänischen Zirkus Nemo auf Tour. Zuvor begeisterte er das Publikum mit seinen Tischtennisball-Jonglagen und seinen fliegenden Tellern in den grössten Manegen der Welt, darunter dem Circus Krone, Cirque d'Hiver Bouglione, dem Big Apple Circus oder im Tigerpalast in Frankfurt. 2002 gewann der Spanier einen silbernen Clown beim Circusfestival von Monte-Carlo. In der Schweiz war Picaso Jr. im Circus Roncalli und im Circus Knie zu sehen. Diesen Winter hätte Picaso Jr. im Circustraum Conelli in Zürich auftreten sollen.

Unser Mitgefühl gilt der Familien und allen Freunden.

Jongleur Picaso Jr. (Foto: B. Bamberger)