Droht der Schweiz ein Wildtierverbot?

Die neuste Ausgabe vom 31. Mai 2018 der Zeitschrift "Tierwelt" befasst sich mit Wildtieren im Circus. Anlass ist die Mitte März 2018 von den Tierrechtsorganisationen "Vier Pfoten", "Tier im Recht" und "Pro Tier" in Bern eingereichte Petition, die vom Bundesrat ein Wildtierverbot in Schweizer Circussen fordert. Solche Forderungen auf Bundesebene sind ja nicht neu. Letztmals ist die grünliberale Nationalrätin Isabelle Chevalley 2016 vor dem Bundesrat mit ihrer Interpellation abgeblitzt. Der Bericht beleuchtet die Argumente der Initianten und geht auf die Geschichte der Wildtierhaltung in Schweizer Circussen ein. Ferner kommt auch Fredy Knie jun. zu Wort. Den Artikel lesen Sie unter diesem Link. Auf der Website www.tierwelt.ch sind die Leser aufgefordert, ihre Meinung und Kommentare zu Wildtieren in der Manege abzugeben. Beteiligen auch Sie sich daran!