Circus Royal Betriebs GmbH in Liquidation - Update

Wie der Blick und das Tagblatt in ihren Ausgaben vom 11. Juli 2018 schreiben, befindet sich die Circus Royal Betriebs GmbH in Liquidation. Wie Martin Wenk, Leiter des Thurgauer Konkursamtes gegenüber den Zeitungen sagt, sei am 26. Juni 2018 der Konkurs über die Firma von Peter Gasser und Oliver Skreinig eröffnet worden. Gegenüber dem Blick zeigt sich Royal-Direktor Oliver Skreinig erstaunt und unwissend über das Konkursverfahren. Peter Gasser sei aus gesundheitlichen Gründen im Spital, wie der Blick weiss. Die Vorstellungen des grossen Schweizer Circus Royal gehen zurzeit weiter: Aktuell gastiert das Thurgauer Unternehmen in Affoltern am Albis. Ab Freitag bis und mit 29. Juli ist der Circus auf dem Kasernenareal in Zürich zu sehen, anschliessend in St. Gallen. Mit der Tournee unter dem Motto "Emotionen" feiert der Circus Royal sein 55-jähriges Jubiläum.

Wie die Recherchen des Blicks zeigen, wurde zwei Wochen vor Eröffnung des Konkursverfahrens die "Circus Royal GmbH" mit Geschäftsführer Oliver Skreinig eingetragen. Zweck der Gesellschaft: "Die Gesellschaft bezweckt das Management, den Vertrieb und die Durchführung der öffentlichen Vorstellungen von Circus Unternehmungen." Das Thurgauer Konkursamt will zur Neueintragung keine Stellung nehmen. Seitens Circus Royal liegt keine Stellungnahme vor.

UPDATE

Am Mittwochnachmittag erreichte uns vom Circus Royal folgende Nachricht: «Um den Gerüchten vorzubeugen teilen wir mit, dass Oliver Skreinig mit der Circus Royal GmbH die Tournée wie geplant normal fortsetzt und keine Änderungen vorgenommen werden. Die Circus Royal GmbH ist vom Konkurs nicht betroffen."

Um 13:30 veranstaltete der Circus Royal zudem eine Pressekonferenz, zu welcher zahlreiche Print-, Online- und TV-Medien kamen. Die Sendung Glanz & Gloria fasst die Ereignisse in der Abendausgabe vom 11. Juni 2018 zusammen und kann hier nachgeschaut werden.