Saana Leppänen ist CVA-Preisträgerin beim European Youth Circus 2018

Der Club der Circus-, Variété- und Artistenfreunde der Schweiz CVA durfte am European Youth Circus Festival in Wiesbaden erneut einen mit 500 Euro dotierten Sonderpreis vergeben. Gewonnen hat diesen Saana Leppänen aus Finnland. Sie überzeugte mit einer äusserst anspruchsvollen Arbeit am Vertikalseil, in welcher sie nebst verschiedenen Drops auch einen Vorwärts- und Rückwärtssalto sowie eine 360°-Drehung zeigte. Besonders positiv aufgefallen sind die dynamischen Techniken am Vertikalseil und die Ausstrahlung der jungen und äusserst vielfältigen Artistin.

Saana ist in der Nähe von Tempere aufgewachsen, wo sie einen Jugendcircus und die in Kunst orientierte höhere Sekundarschule besuchte. Später ging sie nach Stockholm, um sich an der bekannten Dance and Circus Academy DOCH zur Artistin ausbilden zu lassen. Ihre Kunst am Vertikalseil perfektionierte sie unter anderem auch mit dem für dynamische Techniken bekannten Emiliano Ron. Saana ist Mitglieder der Company SaboK und nicht nur als Luftakrobatin, sondern auch im Duo SaboL mit Menschenpyramiden, Banquine und Ikarischen Spielen auf. Nebst ihren eigenen Auftritten, liebt sie es neue Shows zu kreieren und ihr Wissen als Lehrerin an junge und ältere Schüler weiterzugeben. Mehr zu Saana erfahren Sie in der nächsten Ausgabe der CircusZeitung.

Saana Leppänen, European Youth Circus 2018 (Foto: A. Leumann)   Saana Leppänen, European Youth Circus 2018 (Foto: A. Leumann) . Saana Leppänen, European Youth Circus 2018 (Foto: A. Leumann)  Saana Leppänen, European Youth Circus 2018 (Foto: S. Nolte)

Fotos: Alexander Leumann und Stefan Nolte