Variété im Werkhaus Liestal

Man kann von einem Geheimtipp sprechen, denn obschon das Variété im Werkhaus in Liestal bereits zum 13. Mal stattfindet, dürfte es den wenigsten Circusfreunden bekannt sein. Das ist schade, denn was im Werkhaus geboten wird, ist grosse Klasse! Noch bis zum 3. November 2018 zeigen die Künstlerinnen und Künstler im hübsch dekorierten Saal ein Variété-Programm, das an die Glanzzeiten des Variétés der 20er- und 30er-Jahre erinnert. Da sind etwa Marie Bitaroczky und Mirko Köckenberger die in der Luft und mit Handständen das Publikum verzaubern. Oder Katrina Asfardi, die in der Schweiz lebende Künstlerin aus Lettland, die ihren Körper in alle Richtungen verbiegen kann und eine faszinierende Kontorsionsdarbietung zeigt. Nebst internationalen Künstlern gibt das Variété auch jedes Jahr lokalen Künstlern eine Chance, Auftrittserfahrung zu sammeln. Dieses Jahr kommen sie von der Tanzschule Move in Arts und vom Circus Basilisk. Den roten Faden durch das Programm spinnen die beiden Clowns Andreas Manz und Bernard Stöckli, auch bekannt unter ihrem Künstlernamen Compagnia Due.

Tickets und weitere Informationen unter http://www.werkhaus-liestal.ch/