UPDATE: Coronavirus beschäftigt die Circusbranche

Der Schweizer Bundesrat hat aufgrund des Coronavirus am 28. Februar 2020 ein Verbot für alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen erteilt, welches bis mindestens am 15. März 2020 gilt, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Desweiteren müssen neu Veranstaltungen mit weniger als 1000 Personen einer Risikoabwägung durch die kantonalen Behörden unterzogen werden, woraufhin über die Durchführbarkeit entschieden wird. Betroffen davon sind unter anderem DAS ZELT, welches auf seiner Website über die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen informiert. Das Circusfestival ARTISTIKA in Visp, an welchem auch der CVA einen Sonderpreis vergibt, hat indes seine diesjährige Ausgabe abgesagt. Inzwischen ist auch klar, dass der Schweizer Zirkus Stey sein geplantes Premieren-Wochenende in Volketswil auf Empfehlung des Bundes verschiebt.

ZIRKUS STEY
Gastpsiel Volketswil vom 7/8 März verschoben! Neu wird in Volketswil wie folgt gespielt:
Freitag, 20. März 14.00 und 19.30 Uhr PREMIERE
Samstag, 21. März 14.00 und 19.30 Uhr
Sonntag, 22. März 14.00 Uhr
Die geplanten Gastspiele in Effretikon und Dübendorf werden vorerst abgesagt.

Auch der Circus Harlekin hat seinen geplanten Tourneebeginn vom 17./18. März in Thun gestrichen. Thun werde im September nachgeholt. Der neu vorgesehene Saisonstart ist für Freitag, 27. März um 20.00 Uhr in Steffisburg vorgesehen. Der Circus weisst aber darauf hin, dass die Vorgaben von Bund und Kanton abgewartet werden müssen. Man informiert aktuell auf der Website.

Viele der Circuspremieren finden erst nach dem 15. März 2020 statt, weshalb uns dazu zurzeit noch keine Informationen vorliegen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.