Cirque du Soleil in der Krise

Auch der weltbekannte Cirque du Soleil ist von der Coronakrise betroffen. Sämtliche der total 44 Shows weltweit wurden inzwischen pausiert, darunter auch alle stationären Shows in Las Vegas, welche rund 35% der gesamten Einnahmen des Unternehmens ausmachen. Rund 95% der knapp 4900 Angestellten wurden entlassen und das Unternehmen hat grosse Schulden. Dennoch ist man optimistisch, nach der Krise wieder starten zu können. Ein wichtiger Beweis dafür, dass das Bedürfnis an Unterhaltung aus dem Hause Soleil da ist, sind die treuen Fans. Cirque du Soleil streamt während dem weltweiten Lockdown Ausschnitte aus seinen Shows auf YouTube und Facebook. Mit beachtlichem Erfolg. Weltweit haben diese Streams rund 14 Millionen Menschen erreicht. Diese Informationen gehen aus einem englissprachigen Artikel von Fastcompany hervor, der hier gelesen werden kann.