10 Jahre YOUNG STAGE

Die nächste Ausgabe des internationalen Circusfestivals YOUNG STAGE findet vom 11. bis 15. Mai 2018 in den Zeltanlagen von DAS ZELT in Basel statt. 2018 wird das von Nadja Hauser ins Leben gerufene Festival bereits sein 10-jähriges Jubiläum feiern dürfen. Vom anfänglich kleinen Festival hat sich YOUNG STAGE zu einem der renommiertesten Nachwuchsfestivals der Circuswelt entwickelt. So trifft man am Festival regelmässig auch Vertreter der grossen Circusse wie Knie, Salto Natale, Roncalli, Cirque du Soleil oder Cirque Eloize.

UPDATE: Unfall im Circus Knie: Luftakrobatin stürzt in die Tiefe

Bei der Abendvorstellung des Schweizer Nationalcircus Knie vom Montag, 24. Juli 2017 in Luzern kam es zu einem Unfall. Die Luftartistin Malvina Abakarova vom Duo "Desire of Flight" stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Gemäss Knie-Mediensprecherin Sara Hildebrand sei der erfahrenen Artistin ein Griff nicht gelungen, so dass sie in die Manege stürzte. Beim Sturz habe sie sich beide Handgelenke gebrochen und einen Ellbogen ausgerenkt. Sie sei aber immer ansprechbar gewesen und wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Es gehe ihr den Umständen entsprechend gut.

Circus Knie in Luzern mit Promo-Aktion und Gottesdienst

Wie schon in Zürich und Basel organisierte der Schweizer Nationalcircus KNIE auch in Luzern eine Promoaktion, um auf sein Gastspiel aufmerksam zu machen. Beim Torbogen vor dem Bahnhof Luzern haben die Artistentruppe Xinjiang, das Circus-Theater Bingo und Komiker César Dias am letzten Dienstag auf die Vorstellungen des Circus KNIE aufmerksam gemacht, die noch bis zum 6. August auf der Luzerner Allmend stattfinden.

Circus Monti im "Donnschtig-Jass"

Diesen Donnerstag, 20. Juli 2017 sendet der "Donnschtig-Jass" auf SRF 1 um 20.05 Uhr direkt aus Wohlen, der Heimatstadt des Circus Monti. Im Ortsportrait bilden einige Artistinnen und Artisten aus dem kommenden Monti-Programm den roten Faden. Zudem bilden die beiden  ältesten Monti-Wagen (Jahrgang 1930 und 1932) und die Monti-Fassade die Kulisse auf dem Festplatz. Dies teilt der Circus Monti in seinem aktuellen Newsletter mit. Die Premiere zum neuen Programm "dreambox" findet am 4. August 2017 statt. Aktuell laufen im Circuszelt die Proben.

Cirque Helvetia - Sommersaison ab sofort ohne Tiere

Am Samstag, 15. Juli 2017 startet der Cirque Helvetia in Ovronnaz in seine Sommertournee, die durch die Kantone Waadt und Wallis führen wird. Wie die Familie Maillard mitgeteilt hat, wird man künftig auf Tiere in der Manege verzichten. Zuletzt hatte das schmucke Familienunternehmen noch Darbietungen mit Ziegen und Hunden gezeigt. Ebenso möchte man das gastronomische Angebot ökologischer und regionaler gestalten und künftig anstatt Limonaden Fruchtsäfte aus dem Wallis ausschenken.

Das Programm der Sommersaison:

Deutscher Nationalcircus Carl Busch an der Schweizer Grenze

Unmittelbar an der Schweizer Grenze, auf dem Festplatz Klein Venedig in Konstanz, gastiert zurzeit der Deutsche Nationalcircus Carl Busch der Familie Wille-Busch. Noch bis und mit Montag, 17. Juli 2017 zeigt das moderne Circusunternehmen ein klassisches Circusprogramm mit Tieren, Artisten und Clowns. Im Programm ist etwa die Familie Saabel, welche mit einer trickreichen Hundedressur und einer schön inszenierten hohen Schule begeistern. Ihr artistisches Talent beweisen die Töchter Kelly und Alexandra zudem als Handstandequilibristinnen.

Artistenwechsel im Circus Royal

Wie der grosse Schweizer Circus Royal auf facebook mitteilt, ist der Jongleur Kevin Stipka vertragsgemäss aus dem Unternehmen ausgeschieden. Er wechselt zu Peter Gassers Bruder Frithjof und tourt ab dem 21. Juli mit Clowns und Kalorien durch die Schweiz. Ab St. Gallen wird die marokkanische Springertruppe Bilal das Programm ergänzen. Ab Zürich wird zudem Donoban Rodriguez seine Strapatendarbietung zeigen. Donoban hätte bereits seit Saisonbeginn bei Royal zu sehen sein sollen, viel allerdings verletzungsbedingt aus.

Abschied von Frau Christel Sembach-Krone

Donnerstag, 29. Juni 2017, 14 Uhr, Waldfriedhof München. Eine grosse internationale Trauergemeinde findet sich zur Abschiedsfeier für die am 20. Juni 2017 im Alter von 80 Jahren verstorbene Krone-Chefin ein. Unter den Trauergästen sind Circusgrössen aus ganz Europa auszumachen. In die relativ kleine Abdankungshalle werden nur Gäste mit Einladungskarten eingelassen, so dass auch bekannte Circus-Direktoren, Artisten und Circusfreunde die per Tonanlage nach draussen übertragene Trauerfeier vor der Halle verfolgen müssen.

Seiten