Feuerartistin Jennifer Studhalter-Gasser bei "Sag die Wahrheit"

Heute Abend um 22:00 wird auf SWR die Sendung "Sag die Wahrheit" ausgestrahlt. Gast ist die Schweizer Feuerartistin Jennifer Studhalter-Gasser. Sie tanzt nicht nur mit dem Feuer, sondern beherrscht auch die hohe Kunst, Feuer zu essen, wie es in der Ausschreibung heisst. Jennifer Studhalter-Gasser ist zudem Inhaberin und Gründerin von UNIKAT-Das Weihnachtsvariete, welches ab November 2019 in Suhr zu sehen ist.

ARTISTIKA im TV

Am vergangenen Samstag fand in Visp das internationale Circusfestival ARTISTIKA statt. Sechs renommierte Darbietungen kämpften um die Gunst der Jury. Grosser Gewinner des Abends war dabei das Duo "MainTenanT". In ihrer Darbietung kombinieren die Artisten Hand-auf-Hand-Akrobatik mit Tanz und gewannen so nebst dem 1. reis auch den Publikumspreis. Anton Belyakov hat seine Handstandequilibristik rund um eine Badewanne inszeniert. Eine Idee, welche die Jury überzeugte und ihm den zweiten Preis einbrachte.

Circus Monti 2019: Jour de fête

Das neue Programm des Circus Monti trägt den Titel "jour de fête". Schauplatz ist demnach ein Jahrmarkt mit Karussels, Achterbahnen und der typischen Volksfeststimmung. Für Konzept und Regie konnten die beiden Clowns Andreas Manz und Bernard Stöckli von der "Compagnie Due" verpflichtet werden. Sie werden unterstütz von Thierry Epiney (Musik), Olivia Grandy (Kostüme) und Christoph Siegenthaler (Licht). Anfang Juni 2019 werden die Artisten zu den zweimonatigen Proben in Wohle eintreffen. Die Tournee startet dann am 9. August in Wohlen. Der Vorverkauf wird bereits am 15.

Circus Harlekin verstärkt sein Programm

Der Circus Harlekin verstärkt sein Programm. Ab sofort ist das Äthiopische Trio Black Diamond mit Handstand-Equilibristik im Programm zu sehen. Selam und Tiblet, zwei Artistinnen der Truppe, starteten ihre Artistenkarriere vor ein paar Jahren beim Circus Harlekin, damals mit einer Hula Hoop und einer Antipoden-Darbeitung. Das Trio Black Diamond hat unter anderem beim Festival von Saint Paul les Dax den 3. Platz und Gold beim Festival in Moskau gewonnen.  

KNIE MODE im Textilmuseum St. Gallen

Eine beeindruckende Ausstellung hat das Team (Frau Dr. Barbara Karl, Martin Leuthold, Moritz Junge) des Textilmuseums St Gallen mit vielen Kostümen, Requisiten, Plakaten, KNIE-Illustrierten und Programmheften aus dem KNIE-Fundus realisiert. Die Ausstellung im Textilmuseum St. Gallen kann ab sofort bis zum 19. Januar 2020 besucht werden. Schieben Sie Ihren Besuch nicht zu lange hinaus – so haben Sie die Möglichkeit die Exponate mehrmals zu besichtigen – es lohnt sich!

Circus Harlekin – Nostalgisch gut/cirque à l'ancienne

Am Dienstag, 19. März 2019, startete der Circus Harlekin traditionsgemäss in Thun in seine neue Spielzeit. Seit ich mich erinnern kann, war der Tournéeauftakt immer eine Herausforderung. So waren in den vergangenen Jahren die Witterungsverhältnisse mehr als einmal äusserst garstig, mussten in letzter Minute noch Wagen geprüft werden oder reisten vereinzelt die Artisten erst unmittelbar vor der Première an. In diesem Jahr allerdings waren die Umstände besonders widrig.

YOUNG STAGE 2019

Vom 10. bis 14. Mai 2019 findet auf der Rosentalanlage in Basel die 11. Ausgabe des internationalen Circusfestivals YOUNG STAGE statt. Die Auswahljury hat aus über 600 eingegangenen Bewerbungen 14 Acts mit 25 Künstlern aus 10 Nationen ausgewählt, die um die Gunst der Jury und des Publikums buhlen werden. Wie im vergangenen Jahr wird es wiederum eine zweitägige Nationale Circus Convention sowie Openair-Circus-Spektakel für die Bevölkerung geben.

Circus Harlekin mit ungünstigen Tourneevorbereitungen

Wie aus einem Artikel der Berner Zeitung hervorgeht, waren die Vorbereitungen für die diesjährige Tournee des Circus Harlekin nicht besonders günstig. So erlitt Circusleiter Pedro Pichler einen Oberschenkelhalsbruch, der ihn seit zwei Monaten ausser Gefecht setzt. Auch die Hauptattraktion, das Trio Csaszar muss verletzungsbedingt die ersten Monate ausfallen, da sich die neue Partnerin die Beine gebrochen hat.

Cirque Helvetia – 3 Generationen Maillard in der Manege

Vor 44 Jahren hat Daniel Maillard den Cirque Helvetia gegründet. Heute liegt die Verantwortung des kleinen Familienbetriebs in den Händen seines Sohnes Julien. Doch sowohl Daniel wie auch seine Frau Brigitte sind noch sehr präsent – sowohl hinter wie auch vor den Kulissen. Am 15. März 2019 feierte Helvetia Première in Rolle, am Ufer des Genfersees. Auf der aufgeweichten Wiese wurde das gut beheizte Chapiteau errichtet, das von einem Dutzend Circuswagen und Campings umgeben war. Die Première bildete denn auch den Saisonauftakt für die kurze, dreimonatige Tournée, die bereits Ende Juni endet.

Seiten