Reto Hütter neu beim Circus Royal

Der bekannte Circus-Pressesprecher Reto Hütter wird ab März für den Schweizer Circus Royal tätig sein. Nach Stationen unter anderem bei Sarrasani, beim American Circus und dem Circus Carl Busch wird der aus Zofingen stammende Reto Hütter für die nationale Pressearbeit und die Betreuung der VIP-Gäste beim Circus Royal zuständig sein.

Der Circus Royal feiert seine Premiere unter dem Motto "Im Zeichen des Tigers" am Freitag, 3. März 2017 in Weinfelden.

CircusZeitung Februar 2017

In Kürze erscheint die neue Februar-Ausgabe der CircusZeitung. Freuen Sie sich auf Festivalberichte aus Monte-Carlo, Paris und Massy, aber auch auf Programmbesprechungen von Krone, Bouglione on Tour und das OVAG-Neujahrsvarieté. Im Bereich "Hinter den Kulissen" stellen wir Ihnen Reto Engler, den Lichtdesigner des Circus Conelli vor.

"Mit Sandry nach Schweden" - Ein Knie-Elefantenkutscher erzählt

Es war 1967, als Markus Schmid mit den Elefanten des Schweizer Nationalcircus Knie quer durch Schweden tourte. Als grosser Tier- und Circusfan heuerte der Zürcher Markus Schmid beim Circus Knie als Tierpfleger an und begleitete die grauen Riesen zum Circus Scott, einem damals grossen Circus in Schweden. In einem Tagebuch hielt er in diesem aussergewöhnlichen Sommer seine Erlebnisse und den Circusalltag fest und hat diese nun im Buch "Mit Sandry nach Schweden" aufgearbeitet.

A Circus Symphony - Jetzt Tickets gewinnen!

In der Konzertshow «A Circus Symphony» verschmelzen klassische Musik und atemberaubende Artistik. Nach dem grossen Erfolg im Vorjahr präsentiert der Veranstalter Obrasso Classic Events Luzern im kommenden Februar 2017 eine Neuauflage mit vollkommen neuem Programm vor der eindrücklichen Kulisse des Kultur- und Kongresszentrums Luzern. Der CVA darf 3x2 Tickets für die Premiere vom 10. Februar 2017 im Gesamtwert von CHF 888.- verlosen! Versuchen Sie jetzt Ihr Glück!

Circus Harlekin 2017: 25 Jahre gut

Unter dem Motto "25 Jahre gut" wird der Circus Harlekin nächste Saison durch die Schweiz ziehen. Im Jubiläumsprogramm mit dabei sind unter anderem folgende Darbietungen:

Truppe Alexander - Schleuderbrett
Tito und Eduard -Komische Luftnummer (Fangstuhl)
Tito und Nanou - Komische Hand-auf-Handnummer, Reprisen
Duo Lameth - Strapaten
Nicole Pichler - Kamele vom schwedischen Cirkus Olympia
Susanne Mani - gemischte Freiheit mit Freiberger-Wallach, Ponys und Zwergmulis
Les Nicas und Lügg - Hausclowns

Dezember-Ausgabe der CircusZeitung mit 84 Seiten!

In Kürze erscheint die Dezember-Ausgabe der CircusZeitung. Wie immer ist diese besonders umfangreich und bietet 84 Seiten mit den neuesten Informationen aus der internationalen Circuswelt. Aus der Schweizer-Szene berichten wir unter anderem mit Programmbesprechungen zu Salto Natale, zum Circus Conelli, zu den Weihnachtscircussen der Westschweiz sowie zu Monti's Variété, der Dinnershow Clowns & Kalorien und zu Unikat - das Weihnachtsvariete.

UNIKAT - Wo Gastfreundschaft und Herzlichkeit auf Artistik und Humor treffen

Bereits zum dritten Mal in Folge präsentieren Jennifer und Thomas Studhalter-Gasser ihr UNIKAT-Das Weihnachtsvariete. Im Chapiteau ihrer Eltern Rose und Daniel Gasser-Belli kreieren sie von November bis Dezember eine einzigartige Dinnershow, bei der Gastfreundschaft und Herzlichkeit auf Artistik und Humor treffen. Dabei ist den Machern bei der dritten Ausgabe nochmals eine deutliche Steigerung gelungen, wie unser Premieren-Erlebnisbericht zeigt. Ihr Variete ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Unikat, in dem Wohlfühlen garantiert ist!

La Poesia begeistert zum achten Mal

Am vergangenen Montag begeisterte La Poesia bereits zum achten Mal mit Kleinkunst im Labor. Erneut ist es den Machern rund um Gastgeber und Zauberer Jamil Tafazzolian gelungen, eine poetische Atmosphäre in das ehemalige Industrielokal zu zaubern und das Publikum aus dem Alltag zu entführen. Dies beginnt schon bei der Eröffnung des Abends, als rote Lichtpunkte von den Artisten einander zugeworfen werden und zum Schluss ein Himmel aus rot leuchtenden Punkten entsteht. Mit der Compagnia Baccalà waren gar weltbekannte Clowns für einen Zwischenstopp angereist.

Seiten