Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

BANKIST

(abgeleitet von der Holzbank (Bühne) als Auftrittsort) Angehöriger des fahrenden Volkes (-> Akrobaten, Seiltänzer usw.) zur zeit des Feudalismus.

SPERRSITZ

Numerierte, durch Vorrichtungen abgesperrte gute Zuschauerplätze relativ weit vorne, normalerweise aber nicht zuvorderst (wie bei Knie), wo sich die -> Logen befinden.

MANIPULATION

(französisch: manipuler = handhaben) Zaubertrick, bei dem es vor allem auf Fingerfertigkeit ankommt.

AVIS

1. Schriftliche Mitteilung für -> Artisten und Personal (oft am schwarzen Brett im -> Sattelgang).
2. Alte Bezeichnung für Ankündigunsplakate in den Strassen.

TURMSEIL

-> Hochseil (Begriff stammt aus früheren Zeiten, in denen das Hochseil meistens auf der einen Seite an einem Kirchturm oder Haus endete).

NUMMER

In sich geschlossene Darbeitung im -> Circus und -> Variete (->Akrobatik, -> Clownerie, -> Tierdressur), kann verschiedene -> Genres enthalten. Hergeleitet von der Aufzählung im Programmheft.

TIERSCHAU

Heute nur noch selten verwendeter Begriff für den Zoo eines -> Circus.

BALLON

Papierbespannter Reifen, durch welchen ein Sprung ausgeführt wird.

SAUT PeRILLEUX

(französisch: Gefährlicher Sprung) Rückwärts- ->salto.

TONNE

Etwa kniehohes, rundes -> Postament für die Vorführung von Elefanten und anderen Tieren.