Fachwoerter ABC

Hier finden Sie ein umfassendes Verzeichnis mit über 500 Circus-spezifischen Begriffen.
Wählen Sie einen der nachfolgenden Buchstaben um die Begriffe anzuzeigen:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Hier eine kleine Auswahl unserer Fachwörter:

TONNE

Etwa kniehohes, rundes -> Postament für die Vorführung von Elefanten und anderen Tieren.

TIERSCHAU

Heute nur noch selten verwendeter Begriff für den Zoo eines -> Circus.

ASZENSION

(auch französisch Ascension: Besteigung) Alter Begriff für -> Schrägseillauf (hinauf zum -> Hochseil, auf einen Kirchturm usw.)

LIEGETRICK

-> Dompteur liegt auf dem Boden und ein Raubtier nimmt Fleischstücke von Brust, Stirn oder Mund.

CAMPING

Verkürzte Bezeichnung der -> Artisten für ihre Campinganhänger (Wohnwagen im Gegensatz zur -> Maringotte).

LEBENDE BILDER

Darstellung von Figuren und Bildern durch -> Akrobaten, die in einer bestimmten Pose verharren (z. B. sog. Goldmenschen).

RÜCKWARTSRICHTEN

Rückwärtsgehen des Pferdes auf den Befehl En arriere! Tut das Pferd sehr ungern, darum wird es oft als Strafe verwendet.

STECHER

Uebergang aus der Rückenlage am Boden oder aus dem Hang am Reck oder Ringen in den Handstand. Als Partnertrick: Beide -> Akrobaten sitzen im Grätschsitz hintereinander, der -> Untermann geht in die Rückenlage und der -> Obermann folgt dieser Bewegung zum -> Hand-auf-Hand.

WILDES PLAKATIEREN

Anbringen von Plakaten an verbotenen oder nicht genehmigten Stellen.

BANKIST

(abgeleitet von der Holzbank (Bühne) als Auftrittsort) Angehöriger des fahrenden Volkes (-> Akrobaten, Seiltänzer usw.) zur zeit des Feudalismus.