GV CVA 2019

Am 30. November 2019 trafen sich rund 80 Circusfreunde imTextilmuseum St. Gallen zur jährlichen Generalversammlung. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Gipfeli eröffnete CVA-Präsident Filip Vincenz die Generalversammlung. Passend zur aktuellen Ausstellung «MODE CIRCUS KNIE» war Filip Vincenz in eine dunkelblaue Livree, die einst Franco Knie gehörte, gekleidet. Die Traktandenliste konnte speditiv abgearbeitet werden. Auffallendste Neuerung ist, dass Beat Rajchman nach einem Jahr aus dem Vorstand des CVA ausgeschieden ist.

Ohlala - DESTINY

Sinnlich, verführerisch, skuril, erotisch, artistisch aber vorallem mit einer grossen Prise (schwarzen) Humors präsentierte sich DESTINY, der neunte Akt des erfolgreichen Circus Ohlala von Gregory Knie.

Variété-Ausflug Elsass

32 CVA-Mitglieder unternahmen am 14./15. September 2019 einen gemeinsamen Wochenendausflug ins Elsass.

Die Carfahrt führte von Bern via Brugg und Basel zunächst nach Marlenheim zum Weingut Mosbach, wo es bei einer Degustation dessen hauseigene Spezialitäten zu kosten gab. Die Hauptattraktion der Reise war der abendliche Besuch des renommierten und prunkvollen Royal Palace in Kirrwiller. Ein festliches Viergang-Diner sorgte für Gaumenfreuden vor dem Besuch der soeben neu angelaufenen über 1 ½ stündigen Variété-Show «Tempo» im grossen Zuschauerraum mit bequemer Kinobestuhlung.

Alyona Pavlova

Artistika Visp 2019: Alyona Pavlova (Trapez)

Der CVA durfte an der Artistika Visp zum ersten Mal einen Sonderpreis übergeben. Und zwar überreichte Simon Tschurr die Trophäe an die Trapez-Artistin Alyona Pavlova. Filip Vincenz hat in verdankenswerter Weise das Preissponsoring übernommen. 

(Bilder: Artistika Visp)

Bild

Duo Dust in the Wind

Young Stage 2019: Duo Dust in the Wind (Hand to Hand)

Bei der 11. Ausgabe des internationalen Circusfestivals YOUNG STAGE in Basel ging der mit Fr. 1000.- dotierte Sonderpreis der Circus-, Variété- und Artistenfreunde CVA an Julio Fajardo und Maite Ramirez alias "Duo Dust in the Wind" für ihre aussergewöhnliche Hand-to-Hand-Darbietung. Verena Egli und Ronny Liechtenhan haben den Preis grosszügigerweise gesponsert.

Bild

KNIE Mode

Eine beeindruckende Ausstellung hat das Team (Frau Dr. Barbara Karl, Martin Leuthold, Moritz Junge) des Textilmuseums St Gallen mit vielen Kostümen, Requisiten, Plakaten, KNIE-Illustrierten und Programmheften aus dem KNIE-Fundus realisiert.

Die Ausstellung im Textilmuseum St. Gallen kann ab sofort bis zum 19. Januar 2020 besucht werden. Schieben Sie Ihren Besuch nicht zu lange hinaus – so haben Sie die Möglichkeit die Exponate mehrmals zu besichtigen – es lohnt sich!

Harlekin 2019

Am Dienstag, 19. März 2019, startete der Circus Harlekin traditionsgemäss in Thun in seine neue Spielzeit. Seit ich mich erinnern kann, war der Tournéeauftakt immer eine Herausforderung. So waren in den vergangenen Jahren die Witterungsverhältnisse mehr als einmal äusserst garstig, mussten in letzter Minute noch Wagen geprüft werden oder reisten vereinzelt die Artisten erst unmittelbar vor der Première an.

Circus Royal 2019

Die vergangene Saison war für den Circus Royal die wohl schwierigste in der ganzen Geschichte, wurde sie doch überschattet vom Tod von Peter Gasser, einem Konkursverfahren und vielen weiteren Problemen.

Sonderausstellung im Verkehrshaus in Luzern

Mit der Ausstellung «Knie auf Reisen» ist das Verkehrshaus der Schweiz Teil der Jubiläumsaktivitäten «100 Jahre Schweizer National-Circus».

In der Halle Schienenverkehr wird der Original-Circuswagen 29 (Baujahr circa 1900) von Margrit Lippuner-Knie inszeniert. Sie ist die Grossmutter von Fredy Knie jun. und Rolf Knie. Das Original-Interieur mit Lampen, Vorhängen und Tapeten sind Zeugen aus der Vergangenheit. Knie-Plakate des bekannten Luzerner Künstlers Hans Erni ergänzen die Ausstellung.

Die Sonderausstellung Knie auf Reisen wird am 26. März 2019 eröffnet.